Navigation

Aktuelles

  • Zastrow: Populistische „Ausländer-Maut“ schadet Sachsen

    Zur heute vom Bundestag beschlossenen Einführung einer PKW-Maut erklärt Holger Zastrow, Landesvorsitzender der FDP Sachsen:
    “Mit der Einführung der Maut können CDU, CSU und SPD ihr populistisches Mütchen kühlen: Hurra, die bösen Ausländer, die deutsche Straßen abnutzen, werden endlich zur Kasse gebeten! Wie eine EU-rechtskonforme Maut aussehen soll, ‘ohne im Inland zugelassene Fahrzeuge höher als heute zu belasten’ steht allerdings völlig in den Sternen. Es ist dreist, trotz der von der EU vorgebrachten Bedenken und der offensichtlichen Rechtsunsicherheit die Maut zu beschließen. Weiterlesen

  • Gruppenfoto

    FDP-Parteitag wählte neuen Vorstand

    Die sächsische FDP hat auf ihrem Landesparteitag in Hartha (Mittelsachsen) eine neue Führung gewählt. An der Spitze des Landesverbandes bleibt Holger Zastrow aus Dresden. Der 46-jährige Unternehmer setzte sich gegen den Deutschneudorfer Bürgermeister Heinz-Peter Haustein durch und erhielt 58 Prozent der Stimmen. Zastrow ist seit 1999 Vorsitzender der sächsischen FDP. Rund drei Viertel der Mitglieder des 19-köpfigen Landesvorstandes sind neu im Amt. Weiterlesen

  • Zastrow bleibt FDP-Landesvorsitzender – Neue Gesichter im Präsidium

    Die sächsische FDP hat ein neues Präsidium. Die Delegierten des FDP-Landesparteitages in Hartha wählten Holger Zastrow erneut zum Landesvorsitzenden. Der 46-jährige Unternehmen aus Dresden setzte sich im ersten Wahlgang gegen Heinz-Peter Haustein, Bürgermeister und Unternehmer aus Deutschneudorf durch. Er erhielt 58 Prozent der Stimmen. Zastrow ist seit 1999 Vorsitzender der sächsischen Freidemokraten. Weiterlesen


FOTOGALERIE

VIDEO

Top