• Die FDP Sachsen trauert um Guido Westerwelle

    Zum Tod des langjährigen FDP-Parteivorsitzenden und ehemaligen Bundesaußenministers Guido Westerwelle erklärt Holger Zastrow, Landesvorsitzender der sächsischen FDP und Präsidiumsmitglied der Bundespartei:

    „Die FDP Sachsen trauert um Guido Westerwelle. Wir verlieren einen großen Staatsmann und Freund. Guido Westerwelle war seit der Deutschen Einheit auch in Sachsen ein Botschafter der Freiheit und enger Wegbegleiter vieler sächsischer Parteifreunde.

    Guido Westerwelle hat entscheidend den Neuanfang der sächsischen Liberalen 1999 und darüber hinaus begleitet. Er war gerne gesehener Gast der FDP Sachsen und hatte stets ein offenes Ohr für die besonderen Belange und Herausforderungen der neuen Bundesländer. Auch als Bundesaußenminister führte es ihn gleich zu Beginn seiner Amtszeit gemeinsam mit dem heutigen türkischen Premierminister Davutoğlu nach Sachsen zur Eröffnung der Türckischen Cammer in Dresden.

    Viele von uns haben ganz persönlich enge freundschaftliche Beziehungen zu Guido gehabt. Guido Westerwelle wird uns fehlen. Unsere Gedanken sind bei seinem Mann und seiner Familie.“