• „Es ist richtig was geworden in Sachsen“ – FDP zieht Regierungsbilanz

    Seit fast fünf Jahren regiert die FDP jetzt in Sachsen. Am Freitag hat Fraktionschef Holger Zastrow Bilanz gezogen. „Wir sind am Anfang schwer reingekommen, in den ersten beiden Jahren hat es ganz schön in der Kiste gerappelt. Keiner von uns hatte Regierungserfahrung, und der Start fiel damals mitten in die Wirtschafts- und Finanzkrise“, sagte Zastrow rückblickend. „Aber inzwischen sind wir angekommen. Es ist richtig was geworden in Sachsen. Weiterlesen

  • Erfolgreiche Tourismusstrategie 2020 wird fortgeführt und ausgebaut

    Zum heute im Landtag behandelten CDU/FDP-Antrag „Tourismusstrategie 2020 – Zwischenbilanz und Ausblick“ erklärt Tino Günther, tourismuspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag: „Ziel der Tourismusstrategie 2020 war und ist die Schaffung von wettbewerbsstarken und überregional ausstrahlungsfähigen Destinationen – für die Bewerbung unserer einmaligen Natur und Kultur im Freistaat Sachsen und für die Tourismuswirtschaft insgesamt. Weiterlesen

  • Sächsische Wirtschaftspolitik ist zu den marktwirtschaftlichen Wurzeln zurückgekehrt

    Zur heutigen Fachregierungserklärung „Starke Wirtschaft für ein starkes und lebenswertes Sachsen“ erklärt Holger Zastrow, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag: „Wir können stolz sein auf Sachsen und das, was wir seit 2009 geleistet haben. Nahezu alle wirtschaftlichen Rahmendaten haben sich positiv entwickelt, vor allem die Arbeitsmarktstatistik. Die Politik von Schwarz-Gelb im Freistaat hat Menschen und Unternehmen gutgetan. Der sächsische Wiederaufstieg in die 1. Liga der Wirtschaftsregionen hat begonnen. Weiterlesen