• Handeln statt nur Reden!

    Während viele von mehr direkter Demokratie, Volksabstimmungen nach dem Schweizer Modell und Mitbestimmung sprechen, aber praktisch nichts tun, wird die Dresdner FDP konkret:  Die Freidemokraten haben in Dresden jetzt gleich zwei kommunale Bürgerbegehren zu lokal umstrittenen Themen angestoßen – einen Bürgerentscheid zum Sonntagseinkauf und einen Bürgerentscheid zur Königsbrücker Straße. Gemeinsam mit der Dresdner CDU und immer mehr Unterstützern werden seit heute Unterschriften gesammelt, damit die Bürger am 7. Juni 2015 selbst entscheiden können.