• Müller-Rosentritt: Tod Oppermanns großer Verlust für deutschen Parlamentarismus

    Der Landesvorsitzende der Sächsischen FDP, Frank Müller-Rosentritt MdB, äußert sich zum Tod von Thomas Oppermann:

    „Mit Thomas Oppermann hat seine Familie einen schweren, traurigen Verlust erlitten, die SPD einen Pfeiler der echten Sozialdemokratie und der deutsche Parlamentarismus einen aufrechten, konstruktiven Mitstreiter verloren. In drei Jahren gemeinsamer Arbeit im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages durfte ich ihn als Experten für internationale Politik und Kämpfer für unsere pluralistische Gesellschaft kennenlernen. Mein tief empfundenes Beileid zu seinem viel zu frühen Tod gilt seiner Familie.“