• Philipp Hartewig neuer Vorsitzender der sächsischen Jungliberalen

    Die Jungliberale Aktion Sachsen (JuliA) hat auf ihrem 57. Landeskongress den 20-jährigen Studenten Philipp Hartewig aus Mittweida zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Ihm stehen zukünftig Colin Jakob (24, Student, Freiberg) als Stellvertreter für Organisation und Benjamin Rego (31, Promotionsstudent, Chemnitz) als Stellvertreter für Programmatik zur Seite. Der bisherige Stellvertreter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Konrad Richter (25, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Leipzig/Dresden), wurde in seinem Amt bestätigt. Schatzmeister bleibt Christian Hertig (27, Student, Schwarzenberg).

    Unterstützt wird der Landesvorstand von den Beisitzern Christoph Martens (18, Schüler, Meerane), Clemens Heydrich (19, Student, Chemnitz), Robert Müller (23, Student, Dresden), Alexander Hausmann (32, Medientechniker, Meißen) sowie Markus Klemm (26, Student, Dresden).