• Sachsen soll sich als neuer Standort für die „Central European University“ bewerben

    Die sächsischen Freidemokraten schlagen vor, dass sich der Freistaat Sachsen als neuer Standort um die in ihrer Existenz in Budapest bedrohte „Central European University“ (CEU) bewirbt. Die internationale Hochschule wird von der Stiftung des US-Multimilliardärs und Investors George Soros finanziell unterstützt. Durch eine Änderung des ungarischen Hochschulgesetzes auf Betreiben der regierenden Fidesz-Partei droht ein Ende des Lehrbetriebs in Ungarn. Dazu erklärt Torsten Herbst, Generalsekretär der FDP Sachsen: „Der Versuch von Victor Orbán, eine für ihn unbequeme und privat finanzierte Wissenschaftseinrichtung aus dem Land zu treiben, kann eine große Chance für Sachsen sein. Der Freistaat sollte sich daher offiziell als neuer Standort der ‚Central European University‘ (CEU) bewerben. Die sächsische Staatsregierung sollte dafür zügig Kontakt zur CEU aufnehmen.

    Bereits jetzt sind die CEU und die TU Bergakademie Freiberg durch eine intensive wissenschaftliche Kooperation und gemeinsame Studiengänge verbunden.

    Der internationale Charakter der CEU, die Nähe Sachsens zu Osteuropa und die Wissenschaftslandschaft im Freistaat wären gute Argumente, um eine Ansiedlung in Sachsen aktiv zu werben. Für den Freistaat wäre eine solche internationale Hochschule eine Riesenchance, um die eigene Hochschullandschaft zu bereichern sowie renommierte Lehrkräfte und begabte Studenten aus aller Welt anzuziehen.“

    Hintergrund: Die von einer Gruppe amerikanischer und zentraleuropäischer Intellektueller um den Investor George Soros gegründete „Central European University“ gilt von ihrer Ausrichtung und Studentenschaft als eine der internationalsten Hochschulen weltweit. An ihr lernen Studenten aus mehr als 100 Nationen. Am 4. April beschloss das ungarische Parlament eine Novellierung des Hochschulgesetzes, das auf die Schließung der Central European University als unabhängige Hochschule abzielt.

    Bewertung des Beitrages:
    [Stimmen gesamt: 2 durchschnittliche Bewertung: 4.5 Sterne]