• Sächsische Freidemokraten wählten zwei Frauen unter erste fünf Kandidaten

    Die sächsischen Freidemokraten haben nach der Wahl von Holger Zastrow zum Spitzenkandidaten für die sächsische Landtagswahl auf ihrer heutigen Landesvertreterversammlung in Annaberg-Buchholz (Erzgebirgskreis) weitere Plätze ihrer Landesliste gewählt.

    Auf Listenplatz 2 tritt die Leipziger Kinderbuchautorin und Verlegerin Kristin Franke (36) an. Auf Platz 3 setzte sich die 45-jährige Diplom-Sozialpädagogin Anja Jonas aus Markkleeberg gegen eine Mittbewerberin durch. Auf Platz 4 wurde der ehemalige JuliA-Landesvorsitzende Philipp Hartewig (24) aus Lichtenau (Mittelsachsen) gewählt. Der Dresdner Jurist Steve Görnitz (31) geht auf Listenplatz 5 für die sächsischen Freidemokraten bei der Landtagswahl ins Rennen.

    Die Delegierten der Landesvertreterversammlung wählen derzeit bis Platz 20 ihre Kandidaten in Einzelwahl, danach in Listenwahl.